Das Human Awareness Institute (HAI) wurde 1968 durch Dr. Stan Dale gegründet. Er schuf die „Love, Intimacy and Sexuality“ Workshopreihe, um Menschen dabei zu unterstützen, erfolgreichere und liebevollere Beziehungen einzugehen, basierend auf Ehrlichkeit und Integrität.  Er ist 2007 verstorben, aber die Arbeit, welche er ins Leben rief, wird nun weltweit von vielen Menschen weitergeführt – die meisten davon tun dies ehrenamtlich und mit ganzem Herzen.

HAI Global ist mittlerweile ein gemeinnütziger Verein und bietet diese Workshops, in denen bereits über 85.000 Menschen Erfahrungen gesammelt haben, in Nordamerika, Kanada, Australien, Europa und Japan an. Die Webseite von HAI Global – natürlich in Englisch – ist www.hai.org


Seine erklärten Ziele sind:

Das Human Awareness Institute (HAI), zu Deutsch das Institut für menschliche Bewusstheit, unterstützt Individuen darin, tatkräftige, liebevolle, verantwortungsvolle menschliche Wesen zu sein.

HAI fördert persönliches Wachstum und soziale Entwicklung, indem es Unwissenheit und Angst durch Bewusstheit und Liebe ersetzt.

Das Ziel von HAI ist es, eine Welt zu schaffen, in welcher Menschen in Würde, Respekt, Verständnis, Vertrauen, Freundlichkeit, Mitgefühl, Ehrerbietung, Ehrlichkeit und Liebe zusammenleben.

HAI setzt sich dafür ein, eine Welt zu schaffen, in welcher jeder gewinnt.

Im Mai 2004 fand zum ersten Mal ein Workshop des Human Awareness Institute (HAI) aus Kalifornien/USA in Deutschland statt. Dieser erste Workshop hatte eine solch große positive Resonanz, dass sich ein gemeinnütziger Verein „Hand on Heart e.V. – Verein zur Förderung von Begegnungen in Liebe und Toleranz“ daraus hervorgehend gründete und beschloss u.a. weiterhin die HAI-Workshops in Deutschland zu organisieren. Die Webseite von Hand on Heart e.V. heißt www.liebstduschon.de